Home

Aktuell

Hui Chun Gong – Rückkehr des Frühlings Originalversion, 05.12.2015 & 06.12.2015.

In diesem Kurs werden die 13 Folgen der Originalversion des HuiChun Gong vermittelt, wie sie dem Meister Bian ZhiZhong von dem Abt des daoistischen Klosters auf dem HuaShan Berg direkt übertragen wurden. Die Ursprungsversion besteht aus 12 Bewegungs-Folgen und einem Satz Selbstmassage. Sie entstammt den selten überlieferten Qigongformen aus der daoistischen Alchimie und ist durch ihre anmutige Weichheit und ungezwungene Natürlichkeit sowie Geschmeidigkeit charakterisiert.

 

HuiChun Gong ist in China eine der bekanntesten Qigong-Formen zur Revitalisierung. Die einzigartige Form gehört zur QuanZhen-Schule der daoistischen inneren Alchimie (NeiDan Shu) auf dem HuaShan Berg. Neben den bekannten gesundheitlichen Vorteilen soll dieses Qigong weitere positive Wirkungen hervorrufen können, wie z. B.: eine Straffung von Haut und Muskulatur, die Stabilisierung der Knochensubstanz, eine Verbesserung der Gedächtnisleistung und der Sexualfunktion. Aufgrund seiner starken revitalisierenden Wirkungen, die unter anderem die Alterungsprozesse aufhalten können, wird HuiChun Gong – auch als „Rückkehr des Frühlings“ – im Sinne eines „Verjüngungs-Qigong“ bzw. „Jungbrunnens“ – bezeichnet.

Kursleiter:

Foen Tjoeng Lie

 

Kurszeiten:

 

Samstag: 09:00-12:30 und 14:30-18:00 Uhr

Sonntag: 09:00-12:00 und 13:30-16:30 Uhr

Zusatzinformationen:

 

Teilnahmevoraussetzung:

Gute Beweglichkeit (Koordinationsfähigkeit) erforderlich! Erfahrungen in anderen Qigong-Formen mit Bewegungen wären von Vorteil!

Kursgebühr:

 

€ 160,00

 

Impressum